Wellnessheaven Award
Purmontes Private Luxury Chalet im RELAX Guide
Aktiv Hotel
Home > Verschiedenes > Aktuelles > Kultur und Traditionen im Pustertal

Vom „Kirchta“ zu den „Tirtlan“

12.10.2020

Kulturelle Entdeckungsreise am Fuße des Kronplatz

Wer im Pustertal Augen und Ohren offenhält, dem werden so einige Eigenheiten der Sprache und der Kleidung der „Puschtra“ auffallen. Hier wird Tradition mit Hingabe gepflegt.

Kultur und Brauchtum haben im Pustertal einen besonderen Stellenwert. Besondere Veranstaltungen sind die alljährlichen Kirchtage, die „Kirchta“, die in jedem Dorf an einem anderen Tag stattfinden. Im Herbst ist dieses Fest häufig mit dem Almabtrieb verbunden, bei dem das aufwändig geschmückte Vieh von der Alm ins Dorf getrieben wird. Die Dorfbewohner zeigen sich bei diesen kulturellen Veranstaltungen in ihrem schönsten „Sunntiggwond“ (Sonntagsgewand), das früher Aufschluss über den Familienstand der Frauen gab: Band Frau die Schürze links, war sie ledig, band sie sie in der Mitte, war sie vergeben und befand sich die Schleife rechts, war sie verheiratet. Heute ist dem nicht mehr so, der unverkennbare „Puschtra“-Dialekt wird aber nach wie vor gesprochen und gepflegt, manchmal mit spontan eingebauten Anglizismen und Italianismen, manchmal mit einzigartigen Begriffen der jeweiligen Umgebung. Sie suchen nach einem kulturell wertvollen Wellness-Urlaub am Kronplatz? Das Hotel Winkler liegt mitten in dieser Ferienregion!

ID: 4193
Seite: 491
Quelle: Typo3 (Contentcluster

Aktuelles

ID: 3727
Seite: 178
Quelle: Typo3
ID: 3730
Seite: 178
Quelle: Typo3