Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Über die Villanderer Alm

Mit dem Auto in ca. 45-50 min. erreichbar, ideal für Familien auch mit Kraxe, eine leichte Wanderung über unberührte Almenwiesen, tolles Panorama der umliegenden Bergwelt.
 
Über die Villanderer Alm
 
 
Wegverlauf:
Ab Dorfplatz Villanders folgt man Weg Nr. 4 (Klausen) bis zum Mayhofer Bildstock (Weggabelung), ab da links halten (über den Plabachgraben), über einen Steig zwischen den Höfen „Taubenhaus“ und „Oberholzer“ zum Gasthof „Sturm“, kurz auf der Fahrstraße weiter bis zum St. Valentin-Kirchlein und nach weiteren 30 m Landstraße links abzweigen zum Broatnerhof, von da zum Johannserhof und weiter Richtung Moar in Ums, hinein in den Fichtenwald und auf dem Forstweg weiter zum Kirchlein St. Anna, von dort aus Rückweg Nr. 3.

Höhenunterschied: ca. 300 m
Schwierigkeit: leichte Wanderung über schöne Almen
Gehzeit: ca. 2 Stunden
 
 Zurück zur Liste