Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Saunalandschaft

Das Angebot im Überblick

Das ist die pure Erholung. Zwischen Kräutersauna, Türkischen Aroma-Dampfbad, finnischer Stubensauna und Kältegrotte, zwischen Blockhüttensauna und Familiendampfbad wohnt die Ruhe.
 
 
Aroma Dampfbad
 

Aroma Dampfbad

Eine Schwitzkur in diesem Bad macht die Haut wunderbar zart, entschlackt und regeneriert die Atemwege. Durch die angenehme Temperatur von ca. 47 ° Celsius wirkt es angenehm und wenig kreislaufbelastend.
Es gilt 10 bis 20 Minuten zu schwitzen, dann sofort unter die Dusche.
 
 
Kräutersauna
 

Kräutersauna

Diese Art von Sauna wird besonders wegen der angenehmen Temperatur von 50 bis 60 ° Celsius geschätzt.
Die entschlackende Wirkung (Effekt durch ausschwitzen) stärkt die Abwehrkräfte, die Haut wird zarter und weicher. Zusätzlich erfahren Sie als Saunagast exklusiv eine wohltuende Lichttherapie, die Ihr gestresstes Gemüt in Balance bringt.
 
 
Außenblocksauna
 

Außenblocksauna

Genießen Sie dieses einmalige Saunaerlebnis. Natur-Aroma-Aufgüsse in der finnischen Sauna regen Ihren Kreislauf an, unterstützen den Entschlackungsprozess und pflegen gleichzeitig Haut und Atmungsorgan.
 
 
Sole-Dampfbad
 

Sole-Dampfbad

Zerstäubte Meersalze sowie ätherische Eukalyptus- und Minzeextrakte reinigen und pflegen bei ca. 45 ° Celsius die Atemwege, Lungen und Bronchien. Dank der speziellen Sole- und Dampftechnik in Kombination mit der Strahlungswärme der Kabine entsteht ein Klima, welches einem Aufenthalt am Meer entspricht!
Empfehlenswert vor jeder THALGO-Anwendung.
 
 
Finnische Sauna
 

Finnische Sauna

Der wohl bekannteste und älteste Klassiker unter den Schwitzstuben.
Von den Finnen überlieferte Form des Schwitzens bei ca. 90 ° Celsius und niedriger Luftfeuchtigkeit. Die Sauna zum Schwitzen mit verschiedenen Aufgüssen wie z.B. Düften von Fichten- Hochgebirgshölzern oder anderer Naturaromen steigert das Saunaerlebnis auf besondere Weise.
 
 
Eisgrotte
 

Eisgrotte

Die Eisgrotte ist ein Kältezentrum mit Eisdusche, kalten Regengüssen, Nebel und Crash-Eis zum abreiben. Der Besuch erfolgt in der Regel nach einem Saunagang.
Durch die Kälte verschließen sich die Poren und die Durchblutung der Haut wird angekurbelt. Durch eine anschließende heiße Dusche kann das Immunsystem zusätzlich angeregt werden.
 
 

Infrarotkabine

Bei einer Sitzung in einer Infrarotkabine erwärmt sich die Kabine selbst, je nach gewählter Einstellung, auf eine Temperatur zw. 40 – 65° C. Durch die tiefe Wirkung der Strahlen ist es möglich, kreislaufschonend, den gewünschten Effekt des Schwitzens zu erzielen.
Ein etwa 30 minütiger Besuch einer Infrarotkabine reicht aus, um viele positive Wirkungen erzielen zu können. Verbesserung der Selbstheilungs- und Widerstandskraft beim Menschen, Entspannung für Sportler durch Ganzkörper-Erwärmung, sanftere, weichere und schönere Haut: (durch die anregende Wirkung auf die Schweißdrüsen kann für eine intensive Hautreinigung gesorgt werden. Auch kann die verstärkte Hautdurchblutung die Elastizität der Hautstruktur fördern), beschleunigter Fettabbau kann unterstützt werden;
Diese Wärme tut nicht nur Ihrem Körper gut, sondern auch Ihrer Seele.